Unternehmenspräsentationen LC 140

 

10.30 bis 11.00 Uhr

 
 

Tecis

 
 

Aufklärung über das Thema Finanzen

 

Investment + immobilien - Umgang mit Geld - Expansionsprojekte & Karriere Plan - Unternehmerschule

 
   
 

11.15 bis 11.45 Uhr         

 
 

KPMG

 
 

Unternehmenspräsentation KPMG – Wie gelingt der Einstieg in die Prüfung und Beratung?

 

Eins ist klar: Die Welt befindet sich im Wandel und vieles von dem, was jahrzehntelang selbstverständlich war, muss überdacht werden. Das gilt auch für Unternehmen. Die Digitalisierung erstreckt sich mittlerweile auf so gut wie alle Arbeitsbereiche. Neue Geschäftsmodelle entstehen, andere fallen gänzlich weg. Gleichzeitig wird der Wettbewerb in unserer globalisierten Welt immer härter. Unsere global vernetzten Expertinnen und Experten aus der Abschlussprüfung und der prüfungsnahen Beratung in den Bereichen Accounting & Processes, Risk & Compliance sowie Forensic bringen nicht nur breit gefächerte Fachkenntnisse mit, sondern sind auch starke Persönlichkeiten. Denn bei aller fortschreitenden Digitalisierung steht bei uns weiterhin der Mensch im Mittelpunkt. Für uns ist es der Mensch, der den Unterschied macht: im Leben jedes einzelnen, in der Wirtschaft und in der Gesellschaft. Als Team arbeiten wir zusammen, um veränderte Rahmenbedingungen zu antizipieren, Innovationen voranzutreiben, mit Komplexität sicher umzugehen und gemeinsam die beste Lösung zu finden. Deine Einstiegsmöglichkeiten bei uns können vielfältig sein, vom Praktikum, als Werkstudent:in, die Begleitung von Abschlussarbeiten oder ein Direkteinstieg. Wir wissen, dass Deine Talente uns voranbringen. Deshalb wollen wir Dich während Deiner Zeit bei uns bestmöglich unterstützen. Du bist bei uns vom ersten Augenblick an, vollwertiges Teammitglied und bekommst Einblicke in unsere Fachbereiche und Projekte. Damit Du nicht nur zuguckst, sondern auch lernst, packst Du bei uns sofort mit an. Wir freuen uns auf dich!

 
   
 

12.00 bis 12.30 Uhr

 
 

MLP

 
 

Die MLP Gruppe ist Partner in allen Finanzfragen

 

Die MLP Gruppe ist der Partner in allen Finanzfragen – für Privatkunden ebenso wie für Firmen und institutionelle Investoren. Ausgangspunkt in allen Bereichen sind die Vorstellungen und Bedürfnisse unserer Kunden. Darauf aufbauend stellen wir ihnen ihre Optionen nachvollziehbar dar, so dass sie selbst die passenden Finanzentscheidungen treffen können.

 
   
 

12.45 bis 13.15Uhr  

 
 

Priint Group

 
 

Die priint Group – Warum Du bei uns anfangen und wann Du das Vergessen solltest!

 

priint Group - Hat das nicht etwas mit Print zu tun und ist das nicht tot? Publishing hat doch keine Zukunft! - Das sind Vorurteile, die wir gerne im Vortrag aus dem Weg räumen werden. Dabei erfahrt Ihr nicht nicht nur, was wir genau machen, sondern auch aus zwei unterschiedlichen Perspektiven, wie es ist bei der priint Grop zu arbeiten. Unser Team vor Ort: Sebastian Hardung, Director of Alliances und Marketing, ist seit über 15 Jahren im Bereich der PIM/MDM-zentrierten Multidomain-Publikation tätig- Nina Wegemeyer hat vor ca. vier Jahren ihren Bachelor an der UDE abgeschlossen und arbeitet seitdem im Marketing bei der priint Group. Die beiden zeigen Euch, wie es aus zwei unterschiedlichen Perspektiven ist, bei uns zu arbeiten.

 
   
 

13.30 bis 14.00 Uhr      

 
 

PKF

 
 

Dein Weg zu PKF Fasselt

 

Darstellung verschiedener Karrieremöglichkeiten bei PKF Fasselt
Frage- / Diskussionsrunde mit den Studierenden

 
   
 

14.15 bis 14.45 Uhr

 
 

erp4students

 
 

erp4students: SAP Online-Kurse für Studierende

 

erp4students bietet seit 2006 online-basierte SAP-Kurse an. In diesem Vortrag wird euch erklärt, wie das Kursangebot aussieht und wie die Kurse genau ablaufen. Außerdem wird beleuchtet, warum SAP-Wissen heute so gefragt ist und wie förderlich entsprechende Zertifikate für die Karriere sein können.

 
   
 

15.00 bis 15.30Uhr

 
 

Handwerkskammer  Düsseldorf

 
 

Unternehmensnachfolge - (m)ein Karriereweg?!

 

Erfahren Sie welche Voraussetzungen Sie für die Übernahme eines etablierten Unternehmens mitbringen sollten.